Artikel mit dem Tag "Hundetraining München"



Was ist eigentlich ein Clicker? Und wie funktioniert Clickertraining? Hier erkläre ich, warum der kleine Knackfrosch aus dem Hundetraining kaum noch wegzudenken ist.

Im Auto mitzufahren ist für Hunde keine Selbstverständlichkeit. Deshalb sollte man von klein auf mit ihnen das Autofahren üben. Mit ein paar Tricks und einem Trainingsplan fällt die Gewöhnung leichter.

Die instrumentelle Konditionierung wird im Hundetraining eigentlich ständig eingesetzt. Bei dieser Form der Konditionierung werden Lernvorgänge durch bewusste Handlungen gesteuert. Hier erfahren Sie, wie die instrumentelle (operante) Konditionierung funktioniert und wo und wie sie beim Training zum Einsatz kommt.

Für die meisten Hundehalter*innen ist der Rückruf das wichtigste Signal im Hundetraining. Doch was tun, wenn der Hund nicht kommt? Mit ein paar einfachen Tricks kann der Abruf schnell und zuverlässig verbessert werden.

Vieles, was unsere Hunde gerne tun, passt nicht in das beengte Leben in der Stadt: bellen, aufpassen, sabbern, graben, jagen. Hündisches Verhalten, das dem Menschen nicht in den Kram passt, ist aber noch längst kein Problemverhalten. Denn häufig entstehen Schwierigkeiten zwischen Mensch und Hund aus Trainingsfehlern, kommunikativen Missverständnissen oder rassebedingten Anlagen, deren Einfluss auf das Zusammenleben leider oftmals unterschätzt wird.

Man liest es immer wieder in der Presse, aber eine derartige Häufung ist selten: In Otterfing bei München wurden über 35 Giftköder binnen einer Woche gefunden. Jetzt soll es dem Täter an den Kragen gehen: Man sucht mit Mantrailern nach dem Täter. Im Münchner Merkur erkläre ich, wie das funktioniert.

Die meisten Menschen lieben Hunde. Manche aber halt nicht. Das liegt nicht daran, dass diese Menschen doof sind, oder dass Hunde doof sind. Geschmäcker sind einfach verschieden. Klar, Hunde können Menschen retten. Sie können Krebszellen erschnüffeln und Lawinenopfer aufspüren. Hunde machen aber auch Lärm. Sie können einem Angst machen und Dinge zerstören. Kurzum: Hunde können unendlich nerven. Und weil das nun einmal so ist, sind Hundebesitzer angehalten, Rücksicht zu nehmen.

Inhaberin: Isabel Boergen ♥ Hundetrainerin

Mail: wau@weltstadt-mit-hund.de  

Fon: 0178 / 69 61 267

Facebook: @weltstadtmithund
Twitter: @muenchnerhunde

Instagram: @weltstadtmithund