Kinder und Hunde: Ein Dream-Team? Im besten Falle, ja. Aber um das Thema Kind und Hund ranken sich viele Missverständnisse, die nicht selten für alle Beteiligten schmerzhaft enden können. Hier erfahren Sie, was Sie vorab überlegen sollten, wie das Zusammenleben von Kind und Hund besser klappt, was man unbedingt vermeiden sollte, welche rechtlichen Vorgaben man beachten muss, welche Aktivitäten mit Kind und Hund sinnvoll sind und welchen veralteten Quatsch Sie getrost über Bord werfen können.

Der Geschirrgriff ist ein Notfallsignal, wenn der Hund nicht mehr ansprechbar ist und unerwünschtes Verhalten zeigt. Dabei greift der Hundehalter ins Geschirr und hält den Hund fest. Da dies den Hund in seiner Bewegungsfreiheit einschränkt, muss der Geschirrgriff gut trainiert und positiv aufgebaut werden.

Viele Hundebesitzer haben Angst vor Giftködern. Dabei gibt es auch viele häusliche Gefahrenquellen für Hunde. Welche Pflanzen sind giftig für Hunde? Welche Lebensmittel darf mein Hund essen und welche können ihm gesundheitlich schaden? Was tun, wenn ein Hund sich vergiftet hat? Der Überblick verrät es Euch.

Eines der wichtigsten Themen für frisch gebackene Hundebesitzer*innen ist: Wie lange dauert es, bis mein Hund stubenrein wird? Und wie wird mein Hund stubenrein? Ich erkläre hier, wie man Stubenreinheit am besten trainiert, welche Fallstricke es gibt und was man tun kann, wenn es mit der Sauberkeit einfach nicht klappen will.

Hunde haben einen außerdordentlichen Geruchssinn. Die Nase bei der Suche nach versteckten Objekte einzusetzen, macht Hunde glücklich und stellt eine einfache, artgemäße Auslastungsmöglichkeit auch für Familienhunde dar.

Mit dem Abschluss des Zahnwechsels ist die Welpenzeit vorbei, und der Hund ist nun offiziell ein "Junghund". Nun beeinflussen die Hormone die körperliche und geistige Entwicklung immer mehr und dann heißt es: Pubertät – Wegen Umbaus geschlossen!

Targettraining ist großartig. Hier lernen Hunde, mit der Nase, der Pfote oder einem anderen Körperteil ein Target (Ziel) zu berühren. Das Training macht Spaß, schult das Timing der Menschen und das Körpergefühl der Tiere. Die Einsatzmöglichkeiten für den Alltag sind außerdem extrem vielfältig.

Neben dem richtigen Timing und der Wahl des richtigen Verstärkers kann der Futterpunkt im Hundetraining eine entscheidende Rolle spielen.

Hunde sind großartig, das ist klar. Aber diese Großartigkeit ohne Kitsch und Schwurbelei abzulichten, ist eine Kunst. Niemand kann das so gut wie meine allerliebste Haus- und Hof-Fotografin Steffi Atze. Eine Liebeserklärung.

Die Hundepfeife ist, wenn sie richtig aufgebaut wird, ein wunderbar zuverlässiges Rückrufsignal. Ich erkläre, wie man den Hund auf den Pfiff konditioniert und was man beim Kauf einer Pfeife und beim Trainingsaufbau beachten sollte.

Mehr anzeigen

Inhaberin: Isabel Boergen ♥ Hundetrainerin

Mail: wau@weltstadt-mit-hund.de  

Fon: 0178 / 69 61 267

Facebook: @weltstadtmithund
Twitter: @muenchnerhunde

Instagram: @weltstadtmithund