Artikel mit dem Tag "hundeerziehung"



Der Geschirrgriff ist ein Notfallsignal, wenn der Hund nicht mehr ansprechbar ist und unerwünschtes Verhalten zeigt. Dabei greift der Hundehalter ins Geschirr und hält den Hund fest. Da dies den Hund in seiner Bewegungsfreiheit einschränkt, muss der Geschirrgriff gut trainiert und positiv aufgebaut werden.

Die instrumentelle Konditionierung wird im Hundetraining eigentlich ständig eingesetzt. Bei dieser Form der Konditionierung werden Lernvorgänge durch bewusste Handlungen gesteuert. Hier erfahren Sie, wie die instrumentelle (operante) Konditionierung funktioniert und wo und wie sie beim Training zum Einsatz kommt.

Es ist kaum auszuhalten, was für vollkommen veraltete Vorstellungen von Führung im Hundetraining noch immer existieren. Vielleicht liegt es daran, dass auch in anderen Bereichen der Führungsbegriff aus einem anderen Jahrtausend zu stammen scheint. Zeit, einmal darüber nachzudenken, wie wir Menschen eigentlich gerne lernen und arbeiten wollen.

In die Hundeschule geht man, wenn überhaupt, nur mit einem Welpen? Weit gefehlt. Hunde sind kluge und komplexe Lebewesen, die lebenslang lernen können und wollen. Dreimal am Tag um den Block bietet Hunden wenig spannende Abwechslung. So bleiben die meisten weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Jammerschade! Entdecken Sie gemeinsam ganz neue Seiten an Ihrem Hund - und vielleicht ja auch an sich selbst.

Es gibt wahnsinnig viele Angebote für Hunde im Netz. Apps, Futter, Accessoires, Online-Hundeschulen – die Fülle an Informationen und Produkten überrollt einen schier. Deshalb stelle ich hier ab und an eine kleine Auswahl meiner Fundstücke aus dem Netz vor.

Inhaberin: Isabel Boergen ♥ Hundetrainerin

Mail: wau@weltstadt-mit-hund.de  

Fon: 0178 / 69 61 267

 

Montag bis Freitag: 9 bis 19 Uhr

Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Samstag: geschlossen

 

Facebook: @weltstadtmithund
Twitter: @muenchnerhunde

Instagram: @weltstadtmithund